tgm-Newsletter Nr. 4 vom 30.11.2017
zur Webversion
 
 
 
Liebe Freunde und Mitglieder der tgm,
 

das tgm-Programm für 2018 wächst und wächst, mittlerweile sind auf unserer Internetseite schon über 50 neue Seminare und Workshops online!

Wie immer hat das tgm-Seminarteam Referenten ausgesucht, die aus der Praxis kommen und alltagskompatibles Wissen sowie zielführende Impulse verständlich vermitteln. Auch die beiden erfolgreichen Reihen »Kreativbusiness« und »Technik & Zukunft« werden 2018 fortgesetzt ...

Herzliche Grüße,
Ihre Typographische Gesellschaft München

 
tgm-Logo
 
Highlights dieser Ausgabe: EDCH 2018, Projektmanagement, ImagefilmupDATE #6WodkaTypo
 
 
Konferenz
EDCH 2018 – The Idea Conference
8.3. bis 10.3.2018 | Alte Kongresshalle, München
 
Abbildung Haupt-Event
 
EDCH – The Idea Conference for Editorial Design, Visual Storytelling and Digital Content: Nur noch heute, am 30. November, gibt es den absoluten Sondertarif »Blind Date« für Fans und Wildentschlossene – noch vor Verkündung der ersten Sprecher. Wir bedanken uns für das Vertrauen mit einem einmaligen Sonderpreis von nur 170 Euro für tgm-Mitglieder bzw. 210 Euro für Nicht-Mitglieder, jeweils plus Systemgebühr und MwSt. Die Tickets gibt es hier, mehr Informationen auf der Internetseite der tgm und auf der gerade live gegangenen Webseite der EDCH.

Lernen von den besten Köpfen der Branche – drei Tage fulminantes Editorial-Design-Festival unter dem Motto »behind and beyond portfolios«: Magazin oder Zeitung, Blog oder Post, Magalog, eMag oder Newsletter, Independent oder Klassisch, Public oder Special, Corporate oder Nische. Vom 8. bis 10.3.2018 in der Alten Kongresshalle in München.

EDCH, formerly known as QVED, findet im Rahmen der Münchner Designwoche MCBW statt und wird gefördert von bayern design und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirt­schaft und Medien, Energie und Technologie.
 
WEITERE INFOS
iCAL
 
 
Weitere Veranstaltungen und Fortbildungen der tgm
 
Abbildung
 
SEMINAR – REIHE KREATIVBUSINESS
Projektmanagement in Agentur und Netzwerk
9.12.2017 | Kopfstark GmbH
 
Mit Lisa Weber. Dieses Seminar vermittelt Methoden und beschreibt Haltungen, die es kreativen Projektteams möglich machen in kurzer Zeit eine gemeinsame Sprache und eine gemeinsame Vorgehensweise zu finden um in ständiger Interaktion mit dem Kunden und den Kollegen ein gutes Ergebnis zu sichern. Anmeldeschluss verlängert!
 
WEITERE INFOS
ANMELDEN
iCAL
 
Abbildung
 
SEMINAR
Imagefilm mit Bordmitteln
14.1.2018 | Teil 1 | Designschule München
 
Mit Alexander Vexler. In diesem dreiteiligen Seminar lernen Sie mit den einfachen Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen, kleine Web-Filme für ihre Kunden, aber auch für ihre eigene Präsentation im Web komplett selbst umzusetzen.
Teil 2 am 21.1.2018 
Teil 3 am 28.1.2018
 
WEITERE INFOS
ANMELDEN
iCAL
 
Abbildung
 
JAHRESTREFFEN DER PRODUKTIONER UND HERSTELLER
upDATE #6
25.1.2018 | 2H GmbH & Co. KG, Garching
 
Mit Matthias Hauer. Alljährliches Treffen der Hersteller, Produktioner, Druck­sachen­ein­käufer und produktionstechnisch interessierte Gestalter. Die drei Vorträge drehen sich diesmal rund um das Thema Naturpapier (ungestrichenes Papier): von der Herstellung, seinem Einsatz für Druckmedien in der täglichen Praxis bis hin zum Recycling.
 
WEITERE INFOS
ANMELDEN
iCAL
 
Abbildung
 
Abendkurs
WodkaTypo. Ein hoch­prozentiger Experten­disput
2.2.2018 | Kochan & Partner
 
Mit Victoria Sarapina und Tomek Wieczor, Moderation: Boris Kochan. Marken, Design, Geschichte – und alles über die Mutternation der Kartoffelschnäpse. Wodka ist mehr als nur ein Getränk, sein Produkt­design ist mehr als nur ein Etikett. Die Gestaltung spiegelt Philosophie, Zeitgeist und politische Haltung wider. Na zdorowie!
 
WEITERE INFOS
ANMELDEN
iCAL
 
 
 
Informationen und Anmeldung
 
 
Ausführlichere Informationen zu unseren umfangreichen Veranstaltungen (Vorträge, Seminare, Atelier- und Werksbesuche, Ausstellungen, Konferenzen, Ortsbesichtigungen, Reisen) sowie zur Anmeldung finden Sie unter www.tgm-online.de.
 
Zitat
 
 
tgm in Videos und Bilder
 
 
Wir können wieder auf einige interessante Veranstaltungen zurückblicken, u.a. dem Vortrag von Mirko Borsche am 14.11.2017. Kennen Sie schon unser Video vom Vortrag von Andreas Baier auf der Editorial Design Konferenz 2015 – die mittlerweile nicht mehr QVED sondern EDCH heißt? Der Fotograf erzählt über Chaos als Quelle für Kreativität und zeigt seine beeindruckenden, vielfach skurrilen und sehr eigenwilligen Bilder.
 
Abbildung
Abbildung
Abbildung
Abbildung
Abbildung
Abbildung
 
Video: Alain Wohlfarth und Tine Wolf, Fotos: Michael Bundscherer
 
 
Aus unserem Blog
 
 
Abbildung
 
Resonanz in Sankt Gallen: Die Tÿpo 2017
von Rudolf Paulus Gorbach
 
Bei der heutigen großen Zahl an Tagungen zu Typografie und Gestaltung wird häufig ein generelles Thema genannt. Die Tÿpo in Sankt Gallen hat für ihre Tagung 2017 das Thema »Resonanz« gewählt. Das passt natürlich zu vielem, denn Resonanz ist ja das, was sich Gestalter als Wirkung auf ihre Arbeit wünschen könnten. Der Vergleich mit der Resonanz in der Musik ist dabei passend. Ein »Mitschwingen« des Betrachters oder Nutzers der gezeigten Typografie und Gestaltung wäre ein schöner Erfolg.
 
weiterlesen …
Abbildung
 
Psychologische Wirkung von Gestaltung
von Rudolf Paulus Gorbach
 
Gestaltung ist das eine, vertraute, täglich anstehende; aber wie kommt die Gestaltung beim Nutzer, bei der Zielgruppe an? Man spricht von erfolgreicher Gestaltung, wenn sie auch die oder den, um die es geht, auch erreicht und womöglich etwas bewirkt. Davon handelt dieses Buch eines Autorenduos aus Artdirection und Psychologe.
 
weiterlesen …
 
 
tgm-Mitglied im Fokus
 
 
Die Typographische Gesellschaft München ist das Gemeinschaftswerk von engagierte Menschen. In loser Folge stellen wir hier aktive Gesichter der tgm vor.
 
Sandra Wellershaus
Ein Nordlicht in München: Sandra ist studierte Grafik-Designerin und seit 2003 selbständig. Im eigenen Atelier erarbeitet sie visuelle Kommunikations­konzepte mit Schwerpunkt Bildsprache.

Seit April ist Sandra Teil des Seminarteams, das die tgm-Fortbildungen organisiert. Sie betreut Referenten, koordiniert Termine – und ist offen für Rückfragen und Anregungen. Gerne auch für neue Seminarideen.

www.wellershaus.net
 
 
Unterstützen Sie die tgm!
 
 
Zur Ligatur werden
 
Seien Sie Teil einer lebendigen Organisation, die sich »um die Kultur der Kommunikation« kümmert. Engagieren Sie sich in unseren Teams und Arbeits­gruppen. Oder nutzen Sie einfach nur die vielen Vorteile der Mitgliedschaft wie freier Eintritt zur »tgm-Vortragsserie« oder die Vorzugspreise bei fast allen tgm-Veranstaltungen und Seminaren. Mit 54 Euro im Jahr sind Sie dabei. tgm: Mitglied werden lohnt sich.
 
Weitere Argumente oder einfach gleich Mitglied werden!
 
 
 
Wir kümmern uns um Typografie!
Die Typographische Gesellschaft München e.V. (tgm) steht für Dialog und Bildung für Qualität in der Kommunikationsbranche. Mit dem Anspruch, Typografie als Verknüpfungs­diziplin zu sehen, bietet die tgm ein breites Angebot an Veranstaltungen und Fortbildungen für Einsteiger und Fortgeschrittene ebenso wie für Insider und an Gestaltung Interessierte.
Die 1890 von Setzern und Druckern gegrün­dete, mit heute über 1300 Mitgliedern europaweit größte Typografie-Organisation versteht sich als eine herausragende Plattform zur Förderung interdisziplinären Denkens und Handelns: Dialog zwischen Inhalt und Form, Bild und Text, Tradition und Innovation, Gestaltung und Technik.

Jedes Angebot der tgm ist das Gemeinschafts­werk von Menschen und Unter­nehmen, die sich engagieren. Die Angebote sind damit auch Ausdruck solidarischer Leistungsfähigkeit der Kommunikations­branche.
 
 
Typographische Gesellschaft München e.V.
Hirschgartenallee 25, 80639 München
Telefon 089/7147333, Telefax 089/715301
Newsletter: newsletter@tgm-online.de
tgm-Geschäftstelle: jeanson@tgm-online.de
www.tgm-online.de
 
tgm-Logo
 
Facebook Twitter RSS Youtube Instagram Flickr
 
 
Sie erhalten diese E-Mail an unknown@noemail.com, weil Sie bei der Typographischen Gesellschaft München (tgm) Mitglied sind, an einer der Veranstaltungen oder Fortbildungen teilgenommen oder sich zum Newsletter angemeldet haben. Wenn Sie diesen künftig nicht mehr erhalten wollen, können Sie hier unseren Newsletter abbestellen.
 
Diesen Newsletter weiterempfehlen!